Pressemeldungen

WEGE präsentiert sich auf der Grünen Woche Rheinland-Pfalz

Markt der Möglichkeiten mit Minister Hendrik Hering im Rahmen der Grünen Woche Rheinland-pfalz am 15.Oktober 2010 in Nieder-Olm: Bürgermeister Werner Klöckner und Alfred Bauer, Geschäftsführer der LEADER-Region Vulkaneifel, präsentieren die LEADER-Region Vulkaneifel und ausgewählte Projekte, darunter insbesondere das innovative Projekt WEGE - Wandel erfolgreich gestalten!

"In LEADER geht es darum, neue, innovative Ansätze zu erproben, die Ergebnisse anderen zur Verfügung zu stellen und voneinander und miteinander zu lernen" so Alfred Bauer. Die Region Vulkaneifel befindet sich mittlerweile schon in der vierten LEADER-Förderperiode, es konnten bereits viele wertvolle Impulse mit LEADER in der Region gesetzt werden, bspw. rund um die Aufwertung geologischer Besonderheiten wie dem Vulkanismus oder mit dem Projekt "Gründen auf dem Land".
"Besonders spannend und innovativ finde ich das Ostern diesen Jahres gestartete LEADER Projekt WEGE - Wandel erfolgreich gestalten!, das in der Verbandsgemeinde Daun umgesetzt wird" so Alfred Bauer weiter.

Der Gedanke, sich der Frage des Umgangs mit dem demografischen Wandel in der VG Daun zu widmen, in der die Bevölkerung seit Ende der 1990er stagniert und seit 2006 kontinuierlich abnimmt, ging Herrn Werner Klöckner schon längere Zeit durch den Kopf. Viele gute Ideen habe er im Strategiepapier des Landes Rheinland-Pfalz zur Entwicklung des ländlichen Raums gefunden, auch wenn ihm hierbei noch die ganzheitliche Betrachtungsweise ein wenig fehlte. Zufällig geriet ihm das Buch "Das Pinguin-Prinzip" von John Kotter, eine Fabel, die sich mit dem Meistern von Veränderungsprozessen beschäftigt in die Hand. Dann war der Ansatz klar - entstanden ist das Projekt WEGE - Wandel erfolgreich gestalten", das unter anderem einen hohen Anteil an Bewusstseinsbildung zum Thema demografischer Wandel und seinen möglichen Folgen beinhaltet.

Ein zentraler Erfolgsfaktor des Projektes WEGE ist sicherlich der breit angelegte Bewusstseinsbildungs- und Beteiligungsimpuls - alle Ortsgemeinden, die Kommunalpolitik, Bürgerinnen und Bürger und wichtige Akteure und Akteurinnen vor Ort wurden von Beginn an eingebunden.

So ein Prozess braucht Zeit, denn der demografische Wandel sei auch nicht von gestern auf heute einfach so da gewesen - so Bürgermeister Werner Klöckner. Daher sei das Projekt langfristig angelegt und werde mit europäischen Fördermitteln 5 Jahre lang degressiv unterstützt.

Alfred Bauer betonte noch einmal die Bedeutung der Netzwerkarbeit, da es bei einem LEADEr-Projekt ja darum gehe, für andere Kommunen / Regionen übertragbare Ergebnisse zu erzielen und so voneinander zu lernen. Daher sei er als Geschäftsführer der Leader-Region auch in der Steuerungsgruppe des Projektes WEGE vertreten. Aller Ergebnisse, Hintergrundmaterialien und Presseberichte würden zudem auf der Seite der LEADEr-Regio eingestellt.

Erfahrungsaustausch auch über Grenzen hinweg sei auch im Projekt WEGE wichtig, so Herr Werner Klöckner. Erst kürzlich unternahm die Verbandsgemeinde Daun - Herr Klöckner, Mitglied des Verbandsgemeinderates und zahlreiche Ortsbürgermeister - eine Exkursion ins Steirische Vulkanland, um sich weitere Anregungen zu holen.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail