Pressemeldungen

Halbtagsveranstaltung für Landwirtinnen und Landwirte am 27. November 2015

Urlaubs- und Wohnangebote für Senioren auf dem Bauernhof, Direktvermarktung regionaler Produkte über Automaten - zusätzliche Standbeine und ein Beitrag zur Sozial- und Nahversorgung?

 

 

Das Institut für Ländliche Strukturforschun an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (IfLS) führt zurzeit ein von der Landwirtschaftlichen Rentenbank gefördertes Forschungsvorhaben mit dem Titel "Chancen des demografischen Wandels für die landwirtschaftliche Diversifizierung" durch. Im Fokus steht dabei, wie und unter welchen Bedingungen Erwerbskombinationen einen positiven Beitrag zum Einkommen landwirtschaftlicher Betriebe und zur Grundversorgung einer Region leisten können.

Kompetente Referentinnen und Referenten aus Praxis und Beratung werden Sie in Kurzvorträgen zu den Themen Urlaubs- und Wohnangebote für Senioren auf dem Bauernhf sowie über die Direktvermarktung regionaler Produkte über Automaten informieren. Anschließend werden in moderierten Kleingruppen Handlungskonzepte zu den jeweiligen Themen von der Idee bis zur Umsetzung erarbeitet und vorgestellt.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisorientiert  über die möglichen Diversifizierungsstrategien zu informieren sowie durch die Erarbeitung eines Handlungskonzeptes auf die richtige Herangehensweise bei einer möglichen Umsetzung vorzubereiten.

Veranstaltungsort: Haus der Landwirtschaft, Gartenfeldstr. 12a, 54295 Trier

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen bis zum 23. November 2015 an unter: www.ifls.de/veranstaltung-trier.html an. Hier finden Sie auch weitere Informationen sowie den Programmablauf zur Veranstaltung.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail