Pressemeldungen

Förderung privater Vorhaben im Bereich des Leader-Ansatzes

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hat mitgeteilt, dass  das Land für die Förderung innovativer Vorhaben privater Projektträger Landesmittel im Leader-Gebiet Vulkaneifel zur Verfügung gestellt hat.

Um Aussicht auf eine Förderung zu haben, müssen folgende Kriterien erfüllt werden:

  • keine Förderung in anderen Landes/EU-Förderprogrammen
  • Kleine Modellprojekte mit Innovationscharakter (auch außergewöhnliche Infrastrukturmaßnahmen, jedoch keine Beherbergungserweiterung)
  • Auswahl des Vorhabens durch die Lokale Aktionsgruppe Vulkaneifel (LAG)
  • Beitrag zur Umsetzung des lokalen integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (LILE) der LAG Vulkaneifel
  • Einhaltung der Fördervoraussetzungen des PAUL-Programms

Höhe der Förderung:

  • bis 50 %, sofern es sich nicht um eine unternehmerische Tätigkeit bzw. eine Tätigkeit mit Gewinnabsicht handelt,
  • alle anderen bis 30 % der zuwendungsfähigen Kosten

Mindestkosten:

  • förderfähige Gesamtkosten von mindestens 2.500 €

Besonders zu beachten:
Förderanträge bis zum 15.12.2009 bei der LAG-Geschäftsstelle einreichen. So können die Fördermittel für Projekte privater Vorhaben durch eine Bewilligung gebunden werden, die im Jahr 2010 umgesetzt werden.

Bitte einreichen bei:
LAG Vulkaneifel, Geschäftsstelle bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel,
Mainzer Str. 25, 54550 Daun

Für weitere Fragen stehen Ihnen
Herr Alfred Bauer, Telefon 06592/933-201,
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. sowie
Frau Martina Müller, Telefon: 06592/933-347,
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.   zur Verfügung.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail