Pressemeldungen

Startschuss für die Landesinitiative : "Erfolgreich auf dem Land: Wertschöpfung durch Wertschätzung"

Teilnahmefrist bis zum 31. August 2012 verlängert!

Die von Landwirtschaftsministerin Ulrike Höfken anlässlich der rheinland-pfälzischen Grü-nen Woche 2012 ausgerufene Initiative: Wertschöpfung durch Wertschätzung sollen bei-spielhafte regionale Wertschöpfungsketten für Akteure im ländlichen Raum, insbesondere für Erzeuger und Vermarktungsorganisationen entwickelt und gefördert werden. Soweit es sich bei regionalen Produkten um Lebensmittel handelt, soll auch eine gesunde Ernährung im eine wichtige Rolle spielen.

Im Rahmen dieser Initiative ist die Einreichung von Konzepten in folgenden Themenfeldern möglich: Regionale Produkte in der Gemeinschaftsverpflegung (Kitas, Schulen, Mensen, Kantinen, Seniorenheime pp.), Regionale Produkte in Gastronomie, in touristischen Einrich-tungen sowie in Einrichtungen zur Grundversorgung, Regionale Produkte in Wertschöp-fungsketten.

Wer und was kann gefördert werden?

Als Projektträger kommen natürliche sowie juristische Personen des privaten wie auch öffentlichen Rechts in Frage.
Grundsätzlich werden kleinere Investitionen und Sensibilisierungs- und Informationsvorhaben gefördert.
Die Beschreibung der einzelnen förderfähigen Teilmaßnahmen sowie die Förderhöchstsätze einschließlich der Bewerbungsunterlagen können auf der Webseite
http://www.eler-paul.rlp.de
eingesehen werden.
Für Rückfragen steht auch die Leader-Geschäftsstelle unter der Telefon-Nr. 06592/933-201 oder 933-347 gerne zur Verfügung.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail