Pressemeldungen

8. Sitzung der Arbeitsgruppe "Energie" der Lokalen Aktionsgruppe Vulkaneifel am 23.02.2011

Auf Einladung des Sprechers der Arbeitsgruppe, Herr Johannes Pinn, trafen sich kürzlich die Mitglieder zu Ihrer 8. Sitzung in der Kreisverwaltung Vulkaneifel.

Auf der Tagesordnung standen der Bericht des LAG-Managers zum aktuellen Stand der Leader-Förderperiode 2007-2013, die Ausrichtung des 2. Bio-Energieforums Eifel am 25. Mai 2011 sowie eine Exkursion in die Leaderregion Donnersberger und Lautrer Land.
Die beiden LAG'en Donnersberger und Lautrer Land und Vulkaneifel schlossen Mitte 2009 einen Kooperationsvertrag mit dem Ziel, im gemeinsamen Maßnahmenbereich "Nutzung des Potenzials der erneuerbaren Energien" einen Informations- und Erfahrungsaustausch zu fördern. Als begleitende Vorhaben werden von der LAG Vulkaneifel die Machbarkeitsstudie "Aufbau einer Energielogistik in der Modellregion Hillesheim" sowie von der LAG Donnersberger und Lautrer Land die Machbarkeitsstudie "Optimierung der Biomasseverwertung - Schaffung regional nachhaltiger Stoffströme" durchgeführt. Die Mitglieder entschieden sich ebenso für eine Tagesexkursion wie für die fachliche Unterstützung des 2. Bio-Energieforums - diesmal im Leadergebiet Vulkaneifel im Kloster Himmerod. Die Leaderregion Vulkaneifel gehört zu den drei Partnern der Bio-Energieregion Eifel, die u.a. zur Sensibilisierung und Information der Bevölkerung alljährlich ein öffentliches Forum durchführt.

Zu Sitzungsbeginn präsentierte Alois Schmitz, Mitglied der Arbeitsgruppe, voller Stolz das erste Elektro-Fahrzeug, welches im Rahmen der Leaderförderng als innovatives Projekt unterstützt wurde.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail